26.07.2017

Seit Ankündigung der geplanten Börsennotierung durch den Konzern-Vorstand im November 2016 herrscht managementseitig weitgehend Funkstille dazu. Dennoch wollten sich die Vertrauensleute der IG Metall bei Siemens Healthcare in Kemnath per Abfrage ein Bild über die Stimmungslage in der Belegschaft zu diesem durchaus kritisch zu diskutierenden Thema machen.


24.07.2017

Statements der Kandidatinnen und Kandidaten für die Arbeitnehmerbank im Aufsichtsrat: Dr. Christian Pfeiffer, Betriebsratsmitglied Erlangen G und Mitglied des Gesamtbetriebsrats (Erlangen).


20.07.2017

Die Sommerausgabe der Braunschweiger Mobility-Betriebszeitung beschäftigt sich unter anderem mit der Zukunft der Bahnindustrie, den örtlichen Ergebnissen der Beschäftigtenbefragung und dem "Wahnsinn der Erreichbarkeit".


19.07.2017

An vielen Standorten, deren Ausbildung von den Plänen des Managements bedroht ist, wächst der Widerstand. Beispiel Görlitz: Hier kämpft die JAV um den Erhalt der vor nicht einmal drei Jahren eröffneten SPE.


13.07.2017

Auch in Erlangen Süd beschäftigt die Frage nach der Zukunft des Standortes und von Siemens in Deutschland insgesamt viele Siemensianer_innen. Die neue "Energi(e)sch" skizziert mögliche Ansätze aus Arbeitnehmersicht.


12.07.2017

Im Zuge der aktuellen Sparpläne will Siemens insgesamt rund 1.350 Stellen in der Unternehmens-IT streichen oder auslagern. Am 10. Juli fand in München die erste Verhandlung zwischen der Projektgruppe des Gesamtbetriebsrates und der Arbeitgeberseite statt.


10.07.2017

Auch, wenn man ihr erst einmal einen Riegel vorgeschoben hat: In Amberg steht derzeit vor allem die vom Management geplante Schrumpfkur im Fokus. Das gilt auch für das aktuelle "Spiegelei".


10.07.2017

Ende Juni trafen in Fulda 24 Betriebsrätinnen und Betriebsräte aus 16 Siemens-Standorten zusammen, um sich im Rahmen eines Transfer-Workshops über ihre bisherigen Erfahrungen und Ideen mit der örtlichen Anwendung der geschaffenen Instrumente aus der Zukunftsvereinbarung Siemens 2020 auszutauschen.