Online-Petitionen gegen Siemens-Pläne

Viele Siemens-Standorte kämpfen momentan gegen tiefe Einschnitte, einige auch mit Online-Petitionen. Die entsprechenden Links zum Mitzeichnen:

» Berlin DW – » Erfurt – » Erlangen Süd – » Görlitz – » Offenbach – » Plagwitz

20.04.2018

In der Auseinandersetzung um den geplanten Stellenabbau bei Siemens Gamesa konnten die Betriebsräte das Schlimmste verhindern. Ein herber Rückschlag für die Windenergie ist der Einschnitt dennoch.


13.04.2018

Freitag, der 13., und trotzdem keine Pechsträhne: Während in München die dritte Auflage der Sondierungsgespräche zu PG angesetzt war, haben betroffene Beschäftigte in Offenbach und Berlin erneut Zeichen gegen den Kahlschlag gesetzt.


13.04.2018

Das viel beachtete Ergebnis der diesjährigen Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie wird nun ohne Einschränkung auch auf den Geltungsbereich der Tarifvertraglichen Sondervereinbarung übertragen. Wir bringen Infos und die neuen Tariftabellen.


10.04.2018

Unter diesem Titel berichtet der neue "Hausgeist" aus Erlangen G zur dortigen Betriebsratswahl – was haben die Betriebsräte der offenen IG Metall-Liste in den vergangenen Jahren geschafft, welche Herausforderungen stehen bevor?


28.03.2018

IG Metall-Vorstand und Siemens-Aufsichtsrat Jürgen Kerner besuchte am 27. März das Berliner Dynamowerk. Dort betonte er, dass die IG Metall eine Lösung für die Gesamtheit der aktuell bedrohten Standorte will und vom Siemens-Vorstand eine entsprechende Gesamtlösung in absehbarer Zeit erwartet.


20.03.2018

Die Betriebsratswahlen sind in vollem Lauf, die ersten Ergebnisse bei Siemens lassen im Gesamttrend auf eine weitere Stärkung der IG Metall hoffen. Grund genug, diesen Schwung mit einigen Argumenten zu unterstützen.


12.03.2018

Seit Anfang März laufen die Betriebsratswahlen bei Siemens. Schon jetzt zeichnet sich ab, dass die Beschäftigten das Engagement der IG Metall-Kandidat_innen in den vergangenen vier Jahren bei deutlich steigender Wahlbeteiligung mit großer Zustimmung honorieren. [Update]


12.03.2018

Rückblick auf vier turbulente Jahre und ein Ausblick auf die nächsten: Im aktuellen Amberger "Spiegelei" nimmt der Betriebsrat vor der Neuwahl am 20. und 21. März eine Bestandsaufnahme seiner erfolgreichen Arbeit vor.